Finals Münster School of Design

Leonardo-Campus 6, Münster

Freitag, 07.02. 20:00–22:30

Samstag, 08.02. 11:00–19:00

Sonntag, 09.02. 11:00–19:00

Christiane Filipp

W2

W2

Wandelbares Möbelstück in klassischer Würfeloptik

Der W2 ist ein gepolstertes Möbelstück das trotz seiner schlichten Erscheinung, durch seine Wandlungsfähigkeit als Hocker, Sitzpolster, Spielmöbel und bespielbare Landschaft genutzt werden kann.
Er besteht aus einer robusten Stoffhülle, einer Schicht Vlies, die zur Stabilisierung dient, sowie einer Vielzahl kleiner, herausnehmbarer Polsterwürfel im Inneren. Die Polsterwürfel sind zum Teil fest mit der Stoffhülle verbunden und zum Teil frei beweglich, das gibt den Sitzmöglichkeiten weitere Stabilität und lässt der Variabilität Freiheit. Die Basis ist ein klassischer Sitzhocker. Durch Öffnen der Würfelseiten verändert er sich zu weiteren Sitzmöglichkeiten oder einer frei gestaltbaren und der eigenen Kreativität fördernden Spiellandschaft. So lässt sich der W2 stilvoll und nützlich in jeden Raum integrieren und bietet geöffnet, eine Sitzauflage für z.B. eine Gartenbank. Im Kinderzimmer kann der W2 als gemütliche Sitz- und Spiellandschaft dienen, bei dem die frei beweglichen Würfel als Spielmittel genutzt werden können.
Der W2 avanciert so zu einem Möbelstück, das sich den Bedingungen der Raumgestaltung unterwirft und neues möglich macht.

Christiane Filipp

Christiane Filipp

Produktdesign

Bachelor of Arts

betreut durch

Prof. Torsten Wittenberg
Prof. Claudia Grönebaum