Finals Münster School of Design

Leonardo-Campus 6, Münster

Freitag, 07.02. 20:00–22:30

Samstag, 08.02. 11:00–19:00

Sonntag, 09.02. 11:00–19:00

Julia Kuhlmann

Auslese

Auslese

Das Buch im Zeitalter der digitalen Medien ist langweilig. Und Lesen sowieso. Dafür mögen die Ergebnisse der letzten Pisa-Studie sprechen, dagegen die enorme Zahl an Buchneuerscheinungen, die so hoch ist, wie noch nie zuvor. Wie passen diese zwei Entwicklungen also zusammen? Welchen Stellenwert nimmt das Buch in der heutigen Gesellschaft ein? Welche Rolle spielen dabei die anderen Medien? Beeinflusst die heutige Mediennutzung unser Leseverhalten? Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse liegen dahingehend vor?
Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigte ich mich in meiner Bachelorarbeit »Auslese«. Ich sprach mit Menschen aus der Branche und leidenschaftlichen LeserInnen, welche mir aus ihrer Perspektive Antworten auf meine Fragen gaben. Wie unterschiedlich die Meinung eines Lehrers, einer Buchrezensentin oder einem Schriftsteller sein können, unterstreicht die Diskrepanz in der Thematik.
»Auslese« zeigt wie spannend es ist sich mit Büchern sowohl inhaltlich als auch gestalterisch zu beschäftigen und wie wertvoll das Lesen für jeden Einzelnen, aber auch für die Gesellschaft insgesamt ist.