Finals Münster School of Design

Leonardo-Campus 6, Münster

Freitag, 07.02. 20:00–22:30

Samstag, 08.02. 11:00–19:00

Sonntag, 09.02. 11:00–19:00

Luisa Meyer

BE YOURSELF. NO, NOT LIKE THAT.

BE YOURSELF. NO, NOT LIKE THAT.

Bei meiner Arbeit geht es um die Problematik, sich selbst bewusst zu werden, wer man eigentlich ist und auch wer man gerne sein möchte. Vor allem Mädchen und junge Frauen leiden unter einem hohen gesellschaftlichen Erwartungsdruck. Bei dem Versuch, es allen anderen recht machen zu wollen, vergessen sie dabei, was für sie selbst wichtig ist. Es beginnt bei Kleinigkeiten, wie dem »perfekten« Instagram-Foto, und endet bei wichtigen Entscheidungen für das Leben, wie zum Beispiel das Auftreten bei der Arbeit oder den Umgang mit anderen Menschen. Bei dem Versuch, einem Ideal zu entsprechen, vergessen wir oft uns selbst und verdrängen unsere eigenen persönlichen Werte, weil sie vielleicht nicht der gesellschaftlichen Norm entsprechen.
Im Endeffekt beinhaltet meine Arbeit jedoch keine Anleitung zum glücklich sein. Stattdessen schlüsselt dieses Buch den Zusammenhang zwischen dem Individuum und der Gesellschaft auf. Es macht Gefühle und Gedankengänge verständlich und ist eine Quelle, aus der positive Gefühle und neue Erkenntnisse geschöpft werden können.