Finals Münster School of Design

Leonardo-Campus 6, Münster

Freitag, 07.02. 20:00–22:30

Samstag, 08.02. 11:00–19:00

Sonntag, 09.02. 11:00–19:00

Ruth Abbing

Thrown away

Thrown away

Jeder Deutsche produziert im Jahr durchschnittlich 220 kg Müll. Und das mit gutem Gewissen. Denn gilt Deutschland nicht als Recycling-Weltmeister? Die Realität ist leider eine andere. Nicht einmal die Hälfte des anfallenden Plastikmülls wird in Deutschland wiederverwertet. Vor allem mehrschichtige Verpackungen wie Chipstüten stellen im Recycling-Prozess ein großes Problem dar. Allerdings landen auch große Mengen gut wiederverwertbarer Materialien in der Verbrennungsanlage, da sie nicht ordnungsgemäß entsorgt wurden. Unser Ziel ist es, die Nutzer mittels eines Virtual-Reality-Abenteuers in einen anderen Blickwinkel zu versetzen und so über diese Punkte aufzuklären. In »Thrown Away« schlüpfen die Nutzer in die Rolle eines weggeworfenen Spielzeugroboters und können diese Recycling-Probleme auf eigene Faust erkunden. Sie treffen auf schräge Charaktere aus Verpackungsmüll, die auf die Hilfe der Nutzer angewiesen sind, um besser wiederverwertet zu werden. So werden spielerisch Möglichkeiten vermittelt, den eigenen Müll effizienter und bewusster zu sortieren und somit langfristig zu einer besseren Recyclingquote beizutragen.

Ruth Abbing

Ruth Abbing

Mediendesign

Bachelor of Arts

betreut durch

Prof. Tina Glückselig
Prof. Wenzel S. Spingler

Josefin Schenk

Josefin Schenk

Mediendesign

Bachelor of Arts

betreut durch

Prof. Tina Glückselig
Dipl.-Des. Stefan Denecke

Johanna Göpfert

Johanna Göpfert

Mediendesign

Bachelor of Arts

betreut durch

Prof. Tina Glückselig
Dipl.-Des. Stefan Denecke